Einblasdämmung in Hamburg

Die Architektur der zweitgrößten Stadt Deutschlands ist geprägt von Putz- und Klinkerquartieren. Zahlreiche Backsteinfassaden bilden ein unverzichtbares Stadtbildelement Hamburgs. Bereits in den 1920er Jahren wurden Backsteinfassaden für ganze Stadtteile als städtebaulich wirksames Material gezielt eingesetzt. Hierdurch entstanden wertvolle ortstypische Stadtbilder, welche heute für die Identität der Gesamtstadt Hamburg von großer Bedeutung sind.

Rotklinkerhaus, Klinkerfassade Rotklinker, Backsteinhaus  

Mit Hilfe der Kerndämmung mittels Einblasdämmtechnik kann die charakteristische Optik der ursprünglichen Backsteinfassaden erhalten werden. Wertvolle Klinkerfassaden der 1920er und 30er Jahre sowie Backsteingebäude der 1950er bis 80er Jahre können schonend im Einklang mit der Sicherung baukultureller Werte energetisch saniert werden.

 

einblasdaemmung hamburg
Kerndämmung in Hamburg (Mehrfamilienhaus)

 

Einblasdämmung im Flachdach eines Hochhaues in Hamburg

Einblasdämmung im Flachdach (Hochhaus in Hamburg). Hier wurden Steinwolleflocken auf eine Betondecke offen aufgeblasen.

 

 

Sind Sie auf der Suche nach einem kompetenten Fachhandwerker, der Ihr Haus in Hamburg nachträglich mit Einblasdämmung dämmen soll? Sprechen Sie uns einfach an! Wir vermitteln Ihnen gerne einen unserer bundesweit tätigen Partner-Fachbetriebe.